Jakobo

Das ist Jakobo.

Veronica und Jakobo sind Waisen aus derselben Familie.
Sie lebten bisher in dem kleinen Dorf Makowo in Tansania. Sie haben beide die primary school so gut absolviert, dass sie von den Lehrern der Grundschule eine Empfehlung für die secondary school bekommen haben. Dafür waren bzw. sind aber keine Mittel vorhanden. Die Dorfältesten haben daher einen Brief mit der Bitte um Unterstützung verfasst.
Über Pater Einhard Msemwa und die Afrika-Hilfe-Franken ist der Brief schließlich bei uns gelandet. Die Kollegen von der Afrika-Hilfe fördern prinzipiell nur Gesamtprojekte wie Schulen oder Krankenhäuser, nicht jedoch Einzelpersonen.
Für die Initiative LebensMittel e.V. ist aber gerade die Schulbildung ein ganz zentrales Anliegen.
Insofern können wir das Angebot der Afrika-Hilfe, das wir sehr unterstützen, in diesem Fall auch sinnvoll ergänzen, was uns sehr freut.
Jakobo ist 12 Jahre alt und besucht ab sofort die Umawanjo Secondary School in Lugarawa. Direktor der Schule ist Fr. Alexander Mlelwa.

 

Jakobo (2. von rechts in der ersten Reihe) hier mit seiner neuen Klasse.