Denis

Das ist Denis.

Um die Geschichte zu verstehen, sollte man wissen welche Geschichte Gulu in Uganda hat. Infos dazu gibt es z.B. hier.

Denis würde gerne einen Berufsabschluss machen.
Er hatte bereits eine Ausbildung begonnen, konnte dann aber nicht weitermachen, weil er Geld für die Familie verdienen musste.

Kurz und knapp die Geschichte:
Eltern seit 13 Jahren tot; das Älteste der Kinder, Denis, wird neues Familienoberhaupt und kümmert sich um seine jüngeren Brüder – bis heute – plus seiner eigenen Familie, die er inzwischen gegründet hat.

Denis ist 26 und arbeitet jede Nacht 12 Stunden als Nachtwächter – für ganze 30 EUR im Monat, also 1 EUR/Tag.
Von der Hand in den Mund, und das wird sich auch nicht ändern ohne Ausbildung.
Jedenfalls ist sein Traum erst ein Zertifikat zu machen, um dann als Krankenpfleger zu arbeiten. Sein eigentlicher Traum ist es immer noch Arzt zu werden, oder Lehrer.

Nikolaus war dort und hat Denis kennen gelernt. Seit diesem Besuch war klar: wir wollen Denis helfen.

Wir wollen seine Ausbildung finanzieren und ihm für die Dauer der Ausbildung einen Beitrag zum Lebensunterhalt leisten.
Während er in Ausbildung ist, kann er nicht selbst dafür sorgen.

Das Projekt ist im Oktober 2015 angelaufen.

Und so sieht Denis jetzt in “Schuluniform” aus:

Wir freuen uns wirklich sehr allen Mitgliedern, Spendern, Freunden und Interessierten mitteilen zu können, dass Denis sein Abschlussprüfung bestanden und damit seine Ausbildung „Level 4“ erfolgreich absolviert hat!

„Level 4“ bedeutet in unserem Schulsystem Mittlere Reife.